Fasten - eines der ältesten Heilverfahren - ist ein natürlicher, wirkungsvoller Weg zur Harmonisierung von Körper, Seele und Geist.

 

Leistungsfähigkeit, Konzentration und Wohlergehen werden gesteigert. Es dient der Vorbeugung von Krankheiten sowie der Wiederherstellung von Gesundheit.

 

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden durch Fasten aktiviert, die Immunabwehr gestärkt und Stoffwechselendprodukte ausgeschieden.

 

Fasten bedeutet nicht hungern. Das Fasten nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung.

 

Die Verpflegung besteht aus Gemüsebrühe, Tees, Obst- und Gemüsesäften - jeweils aus biologischem Anbau - und Wasser. Schüssler-Salze unterstützen das Wohlbefinden.

 

Eine positive Nebenwirkung des Fastens ist die Gewichtsreduzierung, sowie eine Motivation zu einer gesünderen Ernährung.

 

Vital & Gesund durch Fasten

Ausstieg aus dem Alltag

Ich könnte auf das Fasen ebenso wenig

verzichten wie auf meine Augen;

was diese für die äußere Welt sind,

ist das Fasten für die innere Weld.

Mahatma Gandhi